abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Hamburg ist schön, auch wegen seines Alsterflairs. Die Alstertouristik bietet
      täglich zahlreiche Fahrten auf der Außen- und Binnenalster sowie ihren
      zahlreichen Kanälen an. Hier darf man träumen von all den schicken Anwesen
      am Ufer.

      Leinen los zur Kanalfahrt! Leinen gibt es zwar keine mehr, aber elektrische
      Magneten an den 18 Schiffen zum An und Ablegen. Vorbei an vielen Segel-
      booten und einigen Ruderern startet man von Jungfernstieg, der ehemaligen
      Stadtgrenze, mit 10 km/h Richtung Stadtpark, der 1928 angelegt wurde. In
      der Ferne sieht man die Elbphilharmonie, das auf 4.000 Pfählen stehende
      Rathaus und den dritthöchsten Kirchturm Deutschlands, die Nikolaikirche.
      Auf der anderen Seite mündet der Eilbekkanal in die Alster. Lediglich bis zu
      drei Meter Wasser hat man auf der Außenalster unter dem Kiel. Später in den
      Kanälen sind manchmal nur 1,40 m.

      Das Wasser des aufgestauten Mühlenteichs ist sehr sauber, der Grund
      allerdings moorig. Kormorane, Haubentaucher und sogar Eisvögel leben hier
      gerne. Die Fische schmecken aber doch eher nach Moor. Später gleitet man
      durch enge Kanäle mit dichter Ufervegetation, fast wie am Amazonas. Auch
      das ist Hamburg. Mit etwas Glück sieht man sogar einen brütenden
      Alsterschwan. 180 gibt es davon. Die können bis zu 20 Jahre alt werden, vom
      offiziellen Schwanenvater bestens versorgt. Im Frühjahr legen sie vier bis
      sechs Eier.

      Brücken passiert man öfter. Im Vergleich zur Fläche hat Venedig allerdings
      mehr. In Hamburg sind es rund 2.650. Wohnen kann man hier sehr prächtig.
      Wer das nötige Geld für ein Grundstück an der Alster hat, der muss rund
      10.000 Euro pro qm Wohnfläche hinlegen. Diese Menschen scheint es zu
      geben, denn schicke Anwesen gibt es genug. Viele befinden sich jedoch in
      Familienbesitz und werden so gut wie nie verkauft. Man kann es verstehen.
      Eine weiße Villa in bester Lage gehörte übrigens mal Otto Waalkes. Im
      Garten rockte er mit Udo Lindenberg und weiteren Freunden direkt am Wasser.

      Neben der wunderbar entspannten Kanalfahrt (120 Minuten) mit vielen inter-
      essanten Fakten werden weitere Touren angeboten. Jeder kann die Alster auf
      seine bevorzugte Art entdecken.

      Die Alster ist 26 km lang, entspringt nördlich der Hansestadt und wird durch
      20 Wasserarme gespeist.

      Datum: 12. Mai 2018

      www.alstertouristik.de



     
ver